Aktuelles

Eisenmangel bei Herzinsuffizienz:

Ein Eisenmangel betrifft rund die H√§lfte der Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz. Von einem funktionellen Eisenmangel bei Herzinsuffizienz spricht man bei einem Ferritin von 100-300 ng/ml und einer Transferrins√§ttigung unter 20%. Daher ist es sinnvoll bei symptomatischen, nicht an√§mischen Patienten eine intraven√∂se Eisensubstitution durchzuf√ľhren. Die Leistungsf√§higkeit wird deutlich verbessert. Die Mortalit√§ts- und Hospitalisationsrate kann somit auch verringert werden.

Krankenkassen

Die Schweizer Krankenkassen haben intraven√∂se Eisenbehandlungen seit ihrem Aufkommen in der Schweiz problemlos bezahlt. Von den insgesamt etwa 50 Krankenkassen sind leider diesbez√ľglich drei ‚Äěschwarze Schafe‚Äú abtr√ľnnig geworden. Diese Krankenkassen vernachl√§ssigen Eisenmangelpatienten und fordern sie auf, ihre notwendige Behandlungen selber zu bezahlen. Es entsteht dadurch eine Rechts-Ungleichheit im Vergleich mit den meisten anderen Versicherten, bei denen die Behandlung in der Grundversicherung √ľbernommen wird. Im Schweizer Parlament soll auf Ende 2017 √ľber den weiteren Verbleib der Eiseninfusionen in der Grundversicherung entschieden werden.
 
Die Krankenkassen ATUPRI, Sanitas Compact und seit November 2017 auch Helsana machen grosse Probleme bei der Kosten√ľbernahme von Eiseninfusionen! Unsere Erfahrungen mit Eisenmangel zeigen, dass sich die Patienten jedoch erst ab einem Ferritinwert ab 100 ng/ml wirklich gesund f√ľhlen. Diese moderne Erkenntnis ist bei den meisten Schweizer √Ąrzten und zumindest bei obgenannten Krankenkassen noch nicht verankert zum Schaden der betroffenen Frauen.
 
Wieviel kostet eine Eiseninfusion?

Beim Eisenpräparat Venofer (200mg) kostet eine Eiseninfusion inkl. Betreuung/Überwachung (45-60min) und Materialkosten total CHF 190.-.

Beim Eisenpräparat Venofer (100mg z.B. bei Kindern) kostet eine Eiseninfusion inkl. Betreuung/Überwachung (45-60min) und Materialkosten total CHF 163.-.

Beim Eisenpräparat "Ferinject (500mg)" kostet eine Eiseninfusion inkl. Betreuung/Überwachung (45-60min) und Materialkosten total CHF 318.-.